Muss man im Besitz eines Reisepasses sein, um nach Kanada zu reisen?

Möchten Sie wissen, ob Sie für eine Reise nach Kanada unbedingt einen Reisepass benötigen? Hier finden Sie die Antwort auf diese Frage und erfahren, welche anderen Dokumente Sie unbedingt benötigen.

eTA Kanada beantragen!

Wenn Sie nach Kanada reisen möchten, um das Land zu besuchen, einen Verwandten zu besuchen, dort zu arbeiten oder eine Schule zu besuchen, müssen Sie natürlich einen gültigen Reisepass mit sich führen. Da Kanada nicht zur Europäischen Union gehört, reicht Ihr Personalausweis nicht aus, um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Außerdem ist für die Einreise nach Kanada neben dem Reisepass auch eine Aufenthaltsgenehmigung erforderlich, die aus einem Visum oder einem eTA bestehen kann. Lassen Sie uns gemeinsam mehr darüber erfahren.

 

Welche gültigen Reisepässe und andere Reisedokumente werden in Kanada akzeptiert?

Für einen Aufenthalt in Kanada ist ein gültiger Reisepass oder ein gültiges Reisedokument zwingend erforderlich. Ihr Reisepass gilt als gültig, wenn es sich um ein offizielles Rechtsdokument handelt, er nicht abgelaufen ist und von der kanadischen Einwanderungsbehörde akzeptiert wird.

Der Besitz eines Reisepasses garantiert Ihnen also nicht das Recht, nach Kanada einzureisen, da dieser auch gültig sein muss. Sie sollten daher vorab überprüfen, ob Ihr Reisepass noch gültig ist. Je nach Aufenthaltsgenehmigung, die Sie beantragen, und je nach Zweck und Dauer Ihres Aufenthalts in Kanada kann es notwendig sein, Ihren Pass zu verlängern.

Wenn Sie sich vorübergehend in Kanada aufhalten, um das Land zu besuchen, dort zu arbeiten oder zu studieren, ist es nicht möglich, eine Aufenthalts-, Arbeits- oder Studiengenehmigung zu einem späteren Zeitpunkt als dem Ablaufdatum Ihres Reisepasses zu erhalten. Wenn Sie nach Ihrer Einreise in Kanada einen neuen Reisepass erhalten, müssen Sie eine Verlängerung oder Erneuerung Ihrer Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Wenn Sie mit einem herkömmlichen Visum nach Kanada reisen möchten, muss Ihr Reisepass mindestens eine leere Seite enthalten. Auf dieser Seite wird nämlich das Besucher- oder Daueraufenthaltsvisum, das Sie erhalten haben, angebracht. Wenn Sie das Programm für visumfreies Reisen (eTA) in Anspruch nehmen, das aus einer elektronischen und online verfügbaren Aufenthaltsgenehmigung besteht, müssen Sie diese Verpflichtung nicht erfüllen, da Ihre Genehmigung nicht physisch, sondern elektronisch an den Reisepass angehängt wird.

Achtung! Dazu gehören von Somalia ausgestellte Pässe, von der Tschechischen Republik ausgestellte, nicht lesbare Pässe, von der Republik Südafrika ausgestellte vorläufige Pässe und von Venezuela ausgestellte Pässe.

Eine letzte Bemerkung zum Reisepass für Kanada: Er gilt auch für Kinder, und zwar unabhängig von ihrem Alter. Jedes Kind muss einen eigenen Reisepass haben, um legal nach Kanada reisen zu können, auch wenn es noch sehr jung ist.

 

Wie beantrage oder verlängere ich einen Reisepass?

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, ist ein gültiger Reisepass, der für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts in Kanada gültig ist, für die Einreise nach Kanada erforderlich. Wenn Sie noch keinen Reisepass haben oder Ihr Reisepass bald abläuft, müssen Sie also einen Antrag stellen oder ihn verlängern lassen. Dies kann online oder durch einen Besuch im Rathaus Ihrer Wahl, das nicht von Ihrem Wohnort abhängt, erfolgen. Für einen biometrischen Pass müssen Sie zwingend vor Ort sein, damit Ihre Fingerabdrücke abgenommen werden können.

Vor Ort müssen Sie ein Antragsformular ausfüllen und bestimmte Dokumente beifügen, darunter :

  • Ihr alter Reisepass
  • Ein Passfoto, das nicht älter als 6 Monate ist und den Standards entspricht
  • Eine Steuermarke in Höhe von 86€, die Sie online bezahlen können.
  • Ein aktueller Nachweis des Wohnsitzes
  • Die Nummer, die Sie bei der Vorbeantragung erhalten haben, wenn Sie den Antrag online gestellt haben

Bei einem Reisepass, der seit mehr als 5 Jahren abgelaufen ist, müssen Sie außerdem Ihren gültigen oder seit weniger als 5 Jahren abgelaufenen Personalausweis beifügen. Falls Sie keinen Personalausweis haben oder dieser älter ist, müssen Sie ggf. eine Geburtsurkunde vorlegen, die nicht älter als 3 Monate sein darf. Schließlich müssen Sie auch einen Nachweis über Ihre deutsche Staatsangehörigkeit vorlegen, wenn Sie sich in einer besonderen Situation befinden, wie z. B. einer Geburt im Ausland von im Ausland geborenen Eltern.

 

Welche anderen Dokumente sind für eine Reise nach Kanada erforderlich?

Für eine Reise nach Kanada benötigen Sie zwar unbedingt einen gültigen Reisepass, aber auch andere Dokumente sind für Ihren Aufenthalt unerlässlich. Für die Einreise nach Kanada ist nämlich eine Aufenthaltsgenehmigung wie ein Visum oder ein eTA erforderlich.

Früher war das einzige Dokument, das für die Möglichkeit eines Aufenthalts in Kanada akzeptiert wurde, ein herkömmliches Visum, das man bei einer kanadischen Botschaft oder einem kanadischen Konsulat im Land seines Wohnsitzes beantragen musste und das in den Reisepass gestempelt wurde.

Seit 2016 gibt es jedoch ein viel einfacheres Verfahren, um in dieses Land zu reisen. Es handelt sich dabei um die eTA, die eine elektronische Aufenthaltsgenehmigung ist und deren Antragsverfahren vollständig online und in nur wenigen Minuten abgewickelt werden kann. Um sie zu erhalten, müssen Sie nur die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Staatsbürger eines der Länder sein, die an der mit Kanada unterzeichneten Vereinbarung beteiligt sind. Dazu gehören natürlich auch die Länder der Europäischen Union.
  • Einen gültigen Reisepass besitzen, der für die gesamte Dauer des geplanten Aufenthalts in Kanada gültig ist.
  • Nach Kanada reisen, um Touristen zu besuchen, eine Geschäftsreise zu machen oder einen Verwandten zu besuchen.
  • Planen Sie nicht, sich länger als sechs aufeinanderfolgende Monate auf kanadischem Boden aufzuhalten.
  • Erfüllen Sie die Sicherheitsanforderungen und Gesundheitsstandards, die von der kanadischen Einwanderungsbehörde verlangt werden.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, müssen Sie nicht erst ein Visum beantragen, um Ihre Reise vorzubereiten. Es genügt, wenn Sie auf die offizielle Website oder auf eine Website gehen, die den Antrag online anbietet, wie die Website unseres Partners, deren Link Sie auf dieser Seite finden. Dort finden Sie ein Online-Formular, das Sie ausfüllen müssen:

  • Ihre Identität (Name, Vorname, Geburtsdatum und -ort)
  • Ihre Passnummer
  • Eine gültige E-Mail-Adresse

Anschließend werden Sie gebeten, eine Reihe einfacher Fragen zu beantworten, um zu überprüfen, ob Sie keine Gefahr für die nationale Sicherheit darstellen und ob Sie die Voraussetzungen für die eTA erfüllen.

Sobald Sie den Antrag gestellt haben, müssen Sie eine Bearbeitungsgebühr zahlen, die Sie online und sicher per Kreditkarte oder Paypal begleichen können. Einer der Vorteile dieses Systems ist, dass Ihr Antrag sehr schnell bearbeitet wird, da Sie Ihre eTA in weniger als 72 Stunden und meistens sogar noch viel schneller erhalten können. Diese wird Ihnen per E-Mail zugeschickt und Sie brauchen sie nicht auszudrucken, da sie direkt und elektronisch mit Ihrer Passnummer verknüpft wird. Die eTA ist fünf Jahre lang gültig und ermöglicht mehrere Aufenthalte in Kanada unter Einhaltung der oben genannten Regeln.

 

Warum ist es sinnvoll, vor einem eTA-Antrag einen noch nicht abgelaufenen Reisepass neu auszustellen?

Wie wir gerade gesehen haben, können Sie mit dem Antragsverfahren für die Aufenthaltsgenehmigung für Kanada eTA Zeit sparen und eine legale Erlaubnis erhalten, ohne Visum nach Kanada zu reisen. Aber ein weiteres Merkmal der eTA, das Sie beachten sollten, betrifft ihre Gültigkeit von fünf Jahren.

Wenn Ihr Reisepass in Kürze abläuft, sollten Sie ihn vor der Online-Beantragung verlängern lassen. Der eTA ist mit der Nummer Ihres Reisepasses verbunden, die Sie bei der Beantragung angegeben haben. Wenn Sie während der Gültigkeitsdauer Ihres eTA Ihren Reisepass wechseln, wird Ihr neuer Reisepass eine neue Nummer haben, an die Ihre Genehmigung nicht geknüpft ist. In diesem Fall müssen Sie online einen neuen eTA-Antrag stellen, wenn Sie sich erneut in diesem Land aufhalten möchten.

Beachten Sie auch, dass der Reisepass, den Sie in Ihrem eTA-Antrag angegeben haben, unbedingt für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts gültig sein muss. Wenn dieser Reisepass zum Zeitpunkt der Beantragung und am Tag Ihrer Abreise gültig ist, nicht aber zum Zeitpunkt Ihrer Rückkehr, wird Ihr eTA nicht als gültig betrachtet und Ihnen kann die Einreise nach Kanada verweigert werden.

Es gibt natürlich auch andere Fälle, in denen Ihr Reisepass vor Ablauf seiner Gültigkeit verlängert werden muss. Dies betrifft insbesondere eine Änderung Ihrer Identität. Wenn Sie beispielsweise Ihren Namen aufgrund einer Heirat oder Scheidung ändern, müssen Sie Ihre Ausweisdokumente aktualisieren, indem Sie einen neuen Reisepass beantragen und den alten Reisepass zurückgeben. Auch hier gilt: Wenn mit dem alten Pass ein eTA verbunden war, ist dieser nicht mehr gültig, zumal auch eine Namensänderung einen neuen eTA erfordert.

Erinnern wir uns an dieser Stelle daran, dass der Name und die Identität des Reisenden, die im eTA-Antrag für Kanada angegeben werden, mit dem Namen und der Identität im Reisepass übereinstimmen müssen, der beim Einsteigen und bei der Ankunft im Land vorgelegt wird.

eTA Kanada beantragen!

Häufig gestellte Fragen

Kann man mit einem einfachen Ausweis nach Kanada reisen?

Es ist leider nicht möglich, einfach mit einem Ausweis nach Kanada zu reisen, es sei denn, Sie sind Kanadier oder US-Amerikaner. Denn Staatsangehörige aus anderen Ländern als Kanada oder den USA müssen zwingend einen gültigen Reisepass vorlegen, um sich in Kanada aufhalten zu dürfen, zusätzlich zu einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung wie eTA oder Visum. Überprüfen Sie also, ob Sie einen gültigen Reisepass haben, bevor Sie Ihre Reise planen.

Muss man seine eTA-Genehmigung ausdrucken und in seinen Reisepass einkleben?

Im Gegensatz zum herkömmlichen Visum, das physisch mit einem Stempel im Pass des Reisenden, der es beantragt, angebracht wird, ist die eTA-Aufenthaltsgenehmigung papierlos. Das bedeutet, dass Sie keinen Stempel und kein Dokument in Ihrem Reisepass haben, sondern dass diese Genehmigung einfach an die Nummer Ihres Reisepasses geknüpft wird. Die Beamten der Fluggesellschaft, mit der Sie fliegen, sowie die Beamten der Einwanderungsbehörde bei Ihrer Ankunft im Land können diese Genehmigung anhand Ihrer Passnummer abrufen.

Wie lange muss ein Reisepass für Reisen nach Kanada gültig sein?

Der Reisepass, den Sie für Ihre Reise nach Kanada verwenden werden, muss natürlich bei Ihrer Abreise und auch bei Ihrer Rückkehr gültig sein. Das kanadische Einwanderungsgesetz schreibt nämlich vor, dass jeder Aufenthalt im Land vollständig durch die Gültigkeit des Reisepasses abgedeckt sein muss.