Wie bezahlen Sie das ESTA und können Sie es später bezahlen?

ESTA ist eine elektronische Reisegenehmigung für die USA, die die Zahlung einer obligatorischen Gebühr erfordert. Es soll Ihnen nämlich ermöglichen, ohne Visum und aus touristischen oder geschäftlichen Gründen in die USA zu reisen, und zwar mit einem Online-Verfahren, das nur wenige Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nimmt. Aber wie bezahlt man das ESTA und ist es möglich, diese Zahlung später zu erledigen? Diese Fragen werden wir hier ausführlich beantworten.

ESTA-Antrag online stellen

Die Online-Bezahlung des ESTA und die verschiedenen akzeptierten Zahlungsmethoden :

Das ESTA-Antragsverfahren ist ein Verwaltungsverfahren, das die Zahlung einer Gebühr erfordert. Der einfachste Weg, die Gebühren zu bezahlen, ist natürlich die Kreditkarte, da die Websites, die diesen Service anbieten, über einen sicheren Server für diese Art von Zahlungen verfügen.

Die Kreditkarte ermöglicht auch die sofortige Zahlung der geforderten Gebühren und beschleunigt somit das Antragsverfahren und die Erteilung Ihres ESTA. Es ist auch möglich, andere Arten von elektronischen Geldbörsen und digitalen Zahlungsmitteln wie PayPal oder E-Blue Cards an bestimmten Standorten zu verwenden.

Auf anderen Websites können Sie die ESTA-Gebühr auch per Banküberweisung oder Scheck bezahlen. Dies ist jedoch sehr selten, da das Risiko, dass Sie das Verfahren abbrechen, dadurch größer ist. Es sei daran erinnert, dass Sie ab dem Zeitpunkt der Validierung des Formulars 7 Tage Zeit haben, um die Gebühren zu bezahlen. Bis die Überweisung erfolgt oder Ihr Scheck eingegangen ist, kann diese Frist bereits verstrichen sein.

 

Ist es möglich, den ESTA später zu bezahlen?

Wie bereits erwähnt, ist es nicht möglich, ein einmal erhaltenes ESTA zu bezahlen, und die Zahlung der geforderten Gebühren ist für die Bearbeitung jedes Antrags erforderlich.

Sobald Sie Ihr Formular ausgefüllt und bestätigt haben, müssen Sie die Gebühren also sofort bezahlen, damit Ihr Antrag geprüft und an die für die Prüfung zuständigen US-Behörden weitergeleitet werden kann.

Auf der offiziellen Website der US-Regierung heißt es außerdem, dass Sie das ESTA bis zu sieben Tage nach der Beantragung bezahlen können. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten auf dem Formular nicht mehr gespeichert und Sie müssen das Verfahren von vorne beginnen.

 

Warum ist es Pflicht, für seinen ESTA zu bezahlen?

Vor einigen Jahren war das ESTA-Antragsverfahren noch kostenlos. Seit 2010 ist es jedoch gebührenpflichtig, auch wenn die Ausstellung zu 100 % elektronisch erfolgt. Diese Gebühren sind nämlich unerlässlich, um das Personal der Einwanderungsbehörde zu bezahlen und den Dienstleister zu bezahlen, der Ihren Antrag überprüft und an diese Behörden weiterleitet.

Ein Teil des Preisgeldes wird auch dazu verwendet, die Sicherheit auf den Flughäfen der USA zu erhöhen.

 

Wie gelange ich zur ESTA-Zahlungsseite?

Natürlich und um die Gebühren für Ihren ESTA-Antrag zu bezahlen, müssen Sie zunächst das herkömmliche Online-Antragsverfahren durchlaufen. Um diese Genehmigung zu beantragen, gehen Sie zunächst auf die offizielle Website oder eine Website, die das Formular anbietet, wie die Website, die wir Ihnen auf dieser Seite vorstellen.

Auf diesen Plattformen können Sie das Formular ausfüllen, indem Sie Ihre Identitätsdaten, Ihr Geburtsdatum und Ihren Geburtsort, Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Außerdem müssen Sie die Nummer Ihres Reisepasses sowie das Ausstellungs- und Ablaufdatum angeben. Schließlich müssen Sie eine Reihe von geschlossenen Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer rechtlichen Situation beantworten.

Sie werden dann aufgefordert, die eingegebenen Informationen zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn Sie sicher sind, dass Sie alle Items richtig beantwortet haben, können Sie das Formular bestätigen und werden auf die Zahlungsseite weitergeleitet.

 

Wie ist das Verfahren, um den ESTA online zu bezahlen?

Nachdem Sie auf der Website des Anbieters auf die Schaltfläche "ESTA bestätigen" geklickt haben, gelangen Sie automatisch auf die Zahlungsseite. Sie werden aufgefordert, folgende Angaben zu machen

  • Die Zahlungsweise, die Sie bevorzugen
  • Die entsprechenden Bankinformationen (Kreditkartennummer, IBAN oder PayPal).
  • Schließlich werden Sie auch aufgefordert, die Währung auszuwählen, in der Sie diese Gebühren bezahlen möchten.
  • Hier müssen Sie den Informationen auf dem Bildschirm folgen, um die Zahlung abzuschließen, sie zu bestätigen und die Transaktion zu autorisieren. Je nach gewählter Methode werden Sie auf die Website Ihrer Bank weitergeleitet, um Ihre verstärkte Authentifizierung vorzunehmen, damit Ihre Zahlung sicher ist.

Wenn Sie Fragen zur Sicherheit dieser Transaktion haben, sollten Sie wissen, dass die Bankdaten, die Sie auf diesen Seiten eingeben, verschlüsselt werden. Vergewissern Sie sich jedoch, dass die URL der Seite, auf der Sie Ihre Daten eingeben, mit "https" beginnt. Auf diese Weise können diese Informationen nicht von Dritten gespeichert oder abgerufen werden und Sie gehen kein Risiko ein. Ob die Einwanderungsbehörde der USA oder ein Dienstleister wie der von uns empfohlene, beide verwenden einen hochsicheren Server.

 

Wie lange dauert es nach der Zahlung, bis man sein ESTA erhält?

Zunächst einmal und um keine Zeit mit dem vergeblichen Warten auf eine Antwort zu verschwenden, sollten Sie systematisch überprüfen, ob die Abbuchung der Gebühren von Ihrem Konto oder Ihrer elektronischen Brieftasche tatsächlich erfolgt ist. Wenn dies nicht innerhalb von 24 Stunden nach der Anfrage der Fall ist, bedeutet dies, dass die Zahlung nicht erfolgreich war. In diesem Fall und nachdem Sie sich mit Ihrer Bank in Verbindung gesetzt haben, um die Ursache des Problems zu überprüfen, müssen Sie einen vollständigen Antrag erneut stellen, indem Sie das Verfahren von Anfang an durchlaufen und eine neue Zahlung vornehmen.

Normalerweise erhalten Sie nach der Zahlung der Gebühren ebenfalls eine E-Mail, die Ihnen bestätigt, dass Ihr Antrag bearbeitet wurde. Später und innerhalb von nur maximal 72 Stunden erhalten Sie eine weitere E-Mail, in der Ihnen diesmal der Status Ihres ESTA mitgeteilt wird. In den meisten Fällen können Sie darin sehen, dass Ihr Antrag genehmigt wurde, und finden Ihr ESTA im Anhang. Sie müssen ihn jedoch nicht ausdrucken, da er automatisch und elektronisch mit Ihrem Reisepass verknüpft wird. Zur Sicherheit können Sie jedoch eine Papierversion des Dokuments während Ihrer Reise mit sich führen.

 

Wann muss ich die ESTA-Gebühren bezahlen?

Der ESTA-Antrag und damit auch die Zahlung des ESTA müssen einige Zeit vor Ihrer Abreise erfolgen, damit Sie alle Chancen auf eine erfolgreiche Durchführung Ihrer Reise haben.

Der ESTA-Antrag dauert in Wirklichkeit nur wenige Minuten, und wenn er genehmigt wird, erhalten Sie Ihre Bescheinigung weniger als drei Tage nach diesem Antrag und nach der Zahlung. In manchen Fällen kann diese Frist aber auch etwas länger sein.

Nehmen wir zum Beispiel an, Ihre Zahlung wird von Ihrer Bank abgelehnt oder Sie machen einen Fehler beim Ausfüllen des Formulars? In diesem Fall wird Ihr Antrag nicht bearbeitet oder abgelehnt, so dass Sie das Verfahren erneut durchlaufen müssen.

ESTA-Antrag online stellen

Häufig gestellte Fragen

In welcher Währung kann man seine ESTA-Genehmigung bezahlen?

Die ESTA-Gebühr sollte normalerweise in US-Dollar bezahlt werden, da die US-Regierung die Gebühren in dieser Währung einzieht. Bei einem seriösen Anbieter können Sie die Gebühren jedoch auch in Euro oder in einer anderen Währung Ihrer Wahl bezahlen. Natürlich können dabei Wechselkursgebühren anfallen.

Kann man die ESTA-Gebühren zurückerstattet bekommen, wenn man abgelehnt wird?

Nur einige gute Websites, wie die, die wir Ihnen empfehlen, bieten Ihnen eine Rückerstattung der von Ihnen gezahlten Gebühren an, falls Ihr ESTA abgelehnt wird. Diese Rückerstattung erfolgt automatisch und ohne Ihr Zutun oder Ihren Antrag. Der gezahlte Betrag wird dann automatisch auf das Konto überwiesen, mit dem Sie bezahlt haben.

Ist es möglich, das ESTA in bar zu bezahlen?

Einige Websites, die Zugang zum ESTA-Antragsformular bieten, erlauben Barzahlungen, aber das ist selten und wird dringend abgeraten. Um die ESTA-Gebühren bar zu bezahlen, müssen Sie eine Bargeldüberweisung vornehmen und warten, bis das Geld vom Anbieter einkassiert werden kann, noch bevor Ihr Antrag zur Bearbeitung weitergeleitet wird. Dies wird Ihren Antrag also erheblich verzögern und stellt ein Sicherheitsrisiko dar.