Kann man als Tourist ohne Visum nach Ägypten einreisen?

Als Tourist fragen sich viele Reisende, ob es möglich ist, ohne Visum nach Ägypten zu reisen. Theoretisch ist dies tatsächlich möglich, aber die Antwort auf diese Frage ist etwas komplizierter, als es zunächst den Anschein hat, und wir werden zusammen sehen, warum es besser ist, ein Visum für Ägypten zu beantragen, bevor man in den Urlaub fährt.

Das Visum für Ägypten ist obligatorisch:

In jedem Fall ist es für jeden Touristen, der Ägypten besuchen möchte, unerlässlich, bei seiner Ankunft über ein Visum zu verfügen. Warum kann man dann manchmal widersprüchliche Informationen darüber lesen, dass es möglich ist, ohne dieses wertvolle Dokument zu reisen?

Ganz einfach, weil die ägyptische Regierung Staatsangehörigen bestimmter Länder (Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien und Portugal) erlaubt, ohne Visum zu reisen und das Visum on arrival, d. h. bei der Ankunft und im Flughafen, zu beantragen. Wie wir weiter unten sehen werden, ist dieses Vorgehen jedoch mit erheblichen Risiken verbunden und wird dringend davon abgeraten, wenn Sie Ihren Aufenthalt in Ruhe planen möchten.

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, ist für Touristen in Ägypten ein Visum erforderlich. Das Visum, das Sie beantragen müssen, ist das Touristenvisum oder L-Visum und wird normalerweise in der Botschaft oder beim ägyptischen Konsulat Ihres Wohnortes beantragt.

Aber es ist jetzt auch möglich, ein E-Visum online und in nur wenigen Minuten zu beantragen, und zwar zu geringen Kosten und ohne dass Sie reisen müssen. Wir werden weiter unten erläutern, wie dieses Verfahren funktioniert.

Beachten Sie auch hier, dass alle Reisenden, die Sie nach Ägypten begleiten, ein eigenes Visum benötigen, auch minderjährige Kinder. Letztere können natürlich auch das vereinfachte E-Visa-Verfahren nutzen.

 

Warum sollte man es vermeiden, ohne Visum nach Ägypten zu reisen, um bei der Ankunft ein Visum zu beantragen?

Ägypten bietet Reisenden die Möglichkeit, ihr Visum nach der Ankunft im Land zu beantragen. In den wichtigsten Flughäfen des Landes gibt es spezielle Schalter, die für diesen Zweck eingerichtet wurden. Natürlich müssen Sie sich dort melden, bevor Sie den Flughafen verlassen können, und einige Dokumente mit sich führen, darunter :

  • Ihr gültiger Reisepass oder Personalausweis (nur wenn Sie belgischer, französischer, deutscher, italienischer oder portugiesischer Staatsbürger sind), der noch mindestens 8 Monate über Ihr Ankunftsdatum hinaus gültig ist.
  • Zwei Passfotos
  • Genug, um die Visagebühren in bar zu begleichen

Dieses Verfahren spricht somit viele Touristen an, die sich nicht die Zeit nehmen wollen, ihre Reise im Vorfeld zu planen, birgt aber auch zahlreiche Nachteile und Risiken, die es zu beachten gilt:

  • Zunächst einmal sind die Visa-Schalter an ägyptischen Flughäfen oft überfüllt, und aus diesem Grund hat die Regierung das Online-E-Visa-Verfahren eingeführt. So kann es passieren, dass Sie mehrere Stunden in einer Warteschlange verbringen, bevor Sie Ihren Antrag stellen können, wodurch Sie wertvolle Zeit verlieren, die Sie für einen Besuch des Landes nutzen könnten.
  • Andererseits können Sie nicht im Voraus wissen, ob Ihnen Ihr Visum erteilt wird oder nicht. Die ägyptischen Grenzbehörden können Ihnen die Einreise verweigern und sich schlichtweg weigern, Ihnen das Dokument auszustellen. In diesem Fall müssen Sie sich also selbst darum kümmern, noch am selben Tag in Ihr Heimatland zurückzukehren, was Sie nicht nur dazu zwingt, Ihren Aufenthalt zu stornieren, sondern Sie auch dazu zwingt, ein manchmal sehr teures Flugticket in letzter Minute zu bezahlen.
  • Schließlich wurden viele Reisende, die versuchten, bei der Ankunft in Ägypten ein Visum zu erhalten, Opfer skrupelloser Einwanderungsbeamter, die einen weit höheren als den normalen Preis verlangten, um das Visum zu erhalten.

Um sicherzustellen, dass Sie mit ruhigem Gewissen reisen können, empfehlen wir Ihnen daher dringend, die Initiative zu ergreifen und Ihr Visum frühzeitig zu beantragen, damit Sie es bei Ihrer Abreise nach Ägypten bei sich haben.

 

Wann und wie beantrage ich ein Visum für Ägypten?

Im Idealfall und unabhängig von der gewählten Methode sollten Sie Ihr Visum innerhalb von 7 Tagen vor Ihrer Abreise beantragen. Obwohl das herkömmliche Touristenvisum in der Regel 5 bis 7 Tage und das Online-E-Visum 3 bis 5 Tage in Anspruch nimmt, ist es besser, einen gewissen Spielraum zu haben, falls Ihr Visum abgelehnt oder zusätzliche Nachweise verlangt werden.

Um ein herkömmliches Visum zu beantragen, ist das Verfahren wie folgt:

  • Sie müssen ein offizielles Antragsformular herunterladen, ausfüllen und unterschreiben.
  • Sie müssen bestimmte Nachweise beifügen, darunter Ihren Reisepass und zwei Passfotos.
  • Anschließend müssen Sie die ägyptische Botschaft oder das ägyptische Konsulat in Ihrem Wohnsitzland aufsuchen, um Ihren Antrag einzureichen oder per Post zu überweisen.

Wenn Sie das Visum erhalten, wird es in Ihren Reisepass gestempelt, der Ihnen zurückgeschickt wird oder den Sie vor Ort abholen können.

Um ein E-Visum zu beantragen und wenn Sie zu den Ländern gehören, deren Einwohner für dieses Programm in Frage kommen, wird das Verfahren viel einfacher sein:

  • Sie müssen eine Seite aufrufen, die diesen Service anbietet, wie die, die wir hier empfehlen.
  • Dort füllen Sie ein Online-Antragsformular mit einigen persönlichen Daten und Ihrer Passnummer aus.
  • Sie übermitteln die angeforderten Dokumente auf elektronischem Weg
  • Sie zahlen die Bearbeitungsgebühr und bestätigen Ihren Antrag.
  • Ihr Visum wird Ihnen dann direkt per E-Mail zugeschickt und Sie müssen es nur noch ausdrucken, um es bei Ihrer Ankunft in Ägypten vorzulegen.

Sowohl das Visum als auch das E-Visum sind für einen Aufenthalt von weniger als 30 Tagen im Land gültig und können nach der Ausstellung noch 90 Tage lang verwendet werden.

Häufig gestellte Fragen

Ist für Reisen nach Ägypten ein Visum erforderlich?

Das Visum gehört natürlich zu den offiziellen Pflichtdokumenten, wenn Sie nach Ägypten reisen möchten. Sie haben mehrere Möglichkeiten, um es zu erhalten, mit dem klassischen Visumantrag bei der ägyptischen Botschaft oder dem Konsulat oder dem E-Visum, das ein vereinfachtes Verfahren ist und 100% online ohne Einsendung von Dokumenten und daher schneller und einfacher ist.

Welche anderen Dokumente sind für eine Reise nach Ägypten erforderlich?

Zusätzlich zum Visum benötigen Sie für die Einreise nach Ägypten einen gültigen Reisepass oder nationalen Personalausweis, der noch mindestens 6 Monate nach Ihrer Rückkehr gültig ist. Bitte beachten Sie. Nur mit dem Reisepass können Sie vor der Abreise ein Visum beantragen, der Personalausweis ist nur für ein Visum gültig, das Sie bei der Ankunft erhalten. Die Verlängerung der Gültigkeit des Personalausweises um 5 Jahre nach Ablauf der Gültigkeit wird in Ägypten nicht anerkannt.

Welche Arten von Visa gibt es für Ägypten?

Um als Tourist nach Ägypten zu reisen, können Sie mit dem klassischen Touristenvisum und dem E-Visum zwischen zwei Arten von Visa wählen. Beide Visa können entweder für eine Einreise oder für mehrere Einreisen ausgestellt werden. Diese zweite Art von Visum ist notwendig, wenn Sie während Ihrer Reise mehrmals ein- und ausreisen möchten, kostet aber natürlich mehr als das Visum für die einfache Einreise.