Welche Länder sind für Kanada von der Visumpflicht befreit?

Derzeit und gemäß den in Kanada geltenden Rechtsvorschriften können verschiedene Staatsangehörige aus mehreren Ländern ohne Visum in das Land reisen. Aber wer sind die Reisenden, die für Kanada kein Visum benötigen, und welche Möglichkeiten haben Reisende aus anderen Ländern? Das wollen wir in diesem Artikel herausfinden und erklären, ob und wie man ohne Visum nach Kanada reisen kann.

eTA Kanada beantragen!

Die verschiedenen Kategorien von Reisenden, die ohne Visum nach Kanada reisen können :

Beginnen wir mit einem Überblick über die verschiedenen Bürger und Einwohner, die nach Kanada reisen können, ohne notwendigerweise ein Visum oder eine Reisegenehmigung zu beantragen:

  • Kanadische Staatsbürger : Bürger Kanadas, einschließlich Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft, benötigen für Reisen nach Kanada keinen gültigen kanadischen Reisepass und nicht einmal eine Reisegenehmigung wie ein Visum oder eTA.
  • Ständige Einwohner Kanadas: In ähnlicher Weise müssen ständige Einwohner Kanadas lediglich eine gültige Daueraufenthaltskarte besitzen, um frei in dieses Land einreisen zu können.
  • US-Bürger: Um ohne Visum nach Kanada zu reisen, müssen US-Bürger lediglich einen Identitätsnachweis wie einen gültigen US-Reisepass vorlegen.
  • Ständige Einwohner der USA: Seit April 2022 müssen rechtmäßige ständige Einwohner der USA lediglich bestimmte Dokumente vorlegen, um ohne Visum nach Kanada reisen zu können. Dazu gehören ein gültiger Reisepass, der von dem Land ihrer Staatsangehörigkeit ausgestellt wird, und eine gültige Green Card.

 

Reisende, die ohne Visum, aber mit einer eTA-Genehmigung nach Kanada reisen können

Abgesehen von den oben genannten Reisenden können auch Reisende aus bestimmten Ländern ohne Visum nach Kanada reisen, wenn sie eine einfache elektronische Reisegenehmigung (eTA) beantragen. Diese elektronische Reisegenehmigung gilt nur für die Einreise nach Kanada per Flugzeug.

Die Nationalitäten, die von dieser eTA-Reisegenehmigung betroffen sind, sind die meisten europäischen Nationalitäten sowie andere Nationalitäten. Wenn Sie also ein deutscher oder europäischer Staatsbürger sind, haben Sie die Möglichkeit, eine elektronische Reisegenehmigung für Kanada online zu beantragen, ohne einen herkömmlichen Visumantrag stellen zu müssen.

Diese elektronische Reisegenehmigung ist sowohl einfacher als auch schneller zu beantragen als ein Visum. Der Antrag wird nämlich direkt online über ein einfaches elektronisches Formular gestellt. Die einzigen Bedingungen, die Sie erfüllen müssen, um mit der eTA ohne Visum nach Kanada reisen zu können, sind die folgenden. :

  • Aufenthalt in Kanada für weniger als 6 aufeinanderfolgende Monate.
  • Über einen gültigen Reisepass verfügen.
  • Aus touristischen Gründen, zum Besuch von Verwandten oder aus geschäftlichen Gründen nach Kanada reisen.

Wenn Sie bereits jetzt eine eTA beantragen möchten, besuchen Sie die Website unseres Partners, die ein Antragsformular in deutscher Sprache anbietet.

 

Welche Reisenden sind von der eTA befreit?

Beachten Sie auch, dass einige Bürger, die zu den oben genannten Kategorien gehören, auch ohne eTA nach Kanada reisen können. Dazu gehören :

  • Ausländische Reisende, die offizielle kanadische Dokumente besitzen: ein gültiges kanadisches Visum oder einen gültigen Status in Kanada wie einen Besucher-, Studenten- oder Arbeitnehmerstatus und die nach Kanada zurückkehren, nachdem sie nur die USA oder Saint-Pierre und Miquelon besucht haben.
  • Französische Staatsbürger, die in Saint-Pierre und Miquelon wohnen und auf dem Luftweg direkt aus diesem Gebiet nach Kanada einreisen.
  • Reisende, die in die oder aus den USA reisen und auf ihrer Reise einen Zwischenstopp in Kanada einlegen. Diese müssen die für die Einreise in die USA erforderlichen Dokumente besitzen und sind in den USA rechtmäßig ausgerichtet worden.
  • Ausländische Reisende, die im Rahmen des Programms für den visafreien Transit oder des Programms für den Transit von Chinesen über einen kanadischen Flughafen reisen.
  • Für die Reise eingesetztes Personal und offizielle Vertreter wie Besatzungsmitglieder, Inspektoren der Zivilluftfahrt und Unfallermittler, die während ihres Aufenthalts in Kanada arbeiten, sowie Mitglieder der Streitkräfte und von der kanadischen Regierung akkreditierte Diplomaten.

 

Welche Reisenden benötigen ein Visum, um nach Kanada zu reisen?

Generell benötigen alle Reisenden, die nicht unter die oben genannten Kategorien fallen, ein Visum, um nach Kanada zu reisen. Je nach Zweck der Reise nach Kanada kann auch ein Visum für die Einreise in das Land erforderlich sein.

  • Wenn Sie in Kanada arbeiten oder studieren möchten, benötigen Sie ein Visum, um in das Land einreisen zu können.
  • Wenn Sie sich länger als sechs Monate in Kanada aufhalten möchten, müssen Sie auch ein herkömmliches Visum beantragen.
  • Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, um in Kanada ohne Genehmigung zu arbeiten oder zu studieren, können Sie ohne Visum in das Land einreisen.
  • Wenn Sie Eltern oder Großeltern eines kanadischen Staatsbürgers oder eines dauerhaft in Kanada lebenden Menschen sind, können Sie sich für das sogenannte Supervisor-Visum qualifizieren, mit dem Sie Ihre Kinder oder Enkelkinder bis zu fünf Jahre lang besuchen können. Es handelt sich um ein Visum für die mehrfache Einreise, das bis zu zehn Jahre lang gültig ist.

 

Wie kann ich das eTA-Visumbefreiungsprogramm für Kanada in Anspruch nehmen?

Wenn Sie zu den deutschen oder europäischen Staatsangehörigen gehören, die für das eTA-Visumbefreiungsprogramm für Kanada in Frage kommen, können Sie Ihren Antrag jetzt online stellen.

Dazu müssen Sie nur das Online-Formular für den eTA-Antrag auf unserer Partnerseite aufrufen und sorgfältig ausfüllen. Dazu benötigen Sie Ihre Passnummer, Ihre persönlichen Daten sowie eine gültige E-Mail-Adresse.

Wie Sie sehen können, dauert dieses Verfahren nur wenige Minuten und beansprucht nur wenig Ihrer Zeit. Es müssen keine Dokumente eingereicht werden und Sie müssen auch keine Botschaft oder kein Konsulat aufsuchen. Die Antwort auf Ihren Antrag auf eine elektronische Reisegenehmigung eTA für Kanada wird Ihnen innerhalb von höchstens 72 Stunden per E-Mail übermittelt.

Sobald Sie diese Genehmigung erhalten haben, wird sie elektronisch an Ihren Reisepass angehängt und Sie müssen sie nicht mehr ausdrucken, um sie bei Ihrer Reise nach Kanada vorzulegen.

eTA Kanada beantragen!

Häufig gestellte Fragen

Welche anderen Dokumente sind für eine Reise nach Kanada unerlässlich?

Wenn Sie nach Kanada einreisen möchten, um dort Urlaub zu machen oder einen Verwandten zu besuchen, benötigen Sie natürlich je nach Fall eine eTA-Reisegenehmigung oder ein Visum. Außerdem benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Datum Ihrer Abreise hinaus gültig ist. An dieses Visum wird nämlich Ihr eTA-Visum oder Ihre eTA-Genehmigung geknüpft.

Was ist der Unterschied zwischen einem Visum für Kanada und der eTA-Genehmigung?

Wie das Visum ist auch die elektronische Aufenthaltsgenehmigung eTA eine legale Berechtigung, um nach Kanada zu reisen. Sie gilt jedoch nur für bestimmte Reisende, die aus bestimmten Mitgliedsländern des Programms kommen und die Regeln für die Berechtigung zur Teilnahme an diesem Programm erfüllen. Mit einer eTA dürfen Sie sich also höchstens sechs Monate am Stück in Kanada aufhalten, und zwar ausschließlich zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken.

Wie beantrage ich ein herkömmliches Visum für Kanada?

Wenn Sie nicht zu den Besuchern gehören, die ohne Visum nach Kanada reisen können, und nicht für eTA-Vorkehrungen in Frage kommen, müssen Sie ein herkömmliches Visum beantragen, um in dieses Land zu reisen. Dazu müssen Sie das offizielle Formular von der Website der kanadischen Regierung herunterladen und Ihren Antrag ausfüllen, um ihn an das nächstgelegene kanadische Konsulat oder die nächstgelegene Botschaft Ihres Wohnortes weiterzuleiten.